Diese Seefahrt, die war wahrhaftig lustig! Das Captains Dinner, die erste Eigenproduktion des Kulturstalls, ging am 31. Mai 2019 über die Bühne: Die Stimmung war perfekt, auf dieser Kreuzfahrt schlugen die Wellen hoch, wie man hier unschwer feststellen kann!

Es folgten weitere Veranstaltungen, z.B. ein Kinoabend mit der Webserie „Städter in artgerechter Haltung – The Green Challenge“ am 27. September 2019. Großteile dieser Kurzfilmserie sind in Eimke gedreht, mit großer Unterstützung und handfester Hilfe durch viele Eimkeraner.

Zur Halloween-Dinnershow war der Saal schon lange vorher ausgebucht: Es kamen wild aussehende Gäste aus der Region, aus Hannover und Hamburg angereist, um auf der Party von Graf Dracula persönlich dabei zu sein. Schmissige, nachdenkliche musical-songs, phantastische Kostüme, Tanzeinlagen und die Verwandlung des Theaters in den Festsaal von Graf Dracula sorgten für ein äußerst zufriedenes Publikum.

Das Kabarett Zwiebelknolle schickte das Publikum mit seinem Programm „Vom Pa(a)radies bis in die Hölle“ auf eine Reise über die Gipfelhöhen und Abgründe, die sich zwischen den Geschlechtern auftun (können). Auf unterhaltsam-satirisch-augenzwinkernde Art wurde mancher*m die Augen geöffnet … Annette Krossa erhielt für ihre Songs viel Szenenapplaus.

Am 20. Dezember 2019 wurde mit „Schlösser, die im Monde liegen“ eine wunderbare Operettenrevue geboten. Vier SängerInnen entführten in die goldene Zeit der Berliner Operette der Zwanziger Jahre. Titel wie „Mit roten Rosen fängt die Liebe meistens an“, „Das war in Schöneberg“ oder „Man muss mal ab und zu vereisen“ live begleitet am Klavier, begeisterten das Publikum sehr schnell.

Schreibe einen Kommentar